USB-Stick Design – für Pferdefreunde

Büromaterial sieht meistens einfach nur langweilig aus. Dabei ist es gar nicht schwer etwas Farbe  ins Spiel zu bringen – beziehungsweise Pferde.

USB-Stick sind klein und praktisch. Egal, ob man sie nutzt, um darauf wichtige Dokumente zu speichern (zum Beispiel die Bachelorarbeit) oder ob dort die Turniermusik gesammelt ist, ein bisschen Pepp kann jeder Stick vertragen. Mein längliches, blaues Speichergerät hab ich mit Fimo-Masse (zum Lufttrocknen), Strukturpapier und einem süßen Aufkleber neu gestaltet.

Den mit Fimo ummantelten USB-Stick einfach verzieren.

Zuerst wird ein Stück Fimo-Masse geknetet bis es weich ist, dann kommt ein bisschen Wasser ins Spiel und schließlich kann es mit dem Modellieren losgehen: Formtechnisch hab mir nichts besonderes einfallen lassen, ich habe lediglich die alte Hülse neu ummantelt. Achtet darauf, dass das Ganze nicht zu dick wird, denn ihr wollt den Stick später ja noch problemlos einstecken können, ohne dass er irgendwo anstößt. Dann muss das  Ganze an der Luft trocknen, bis es hart ist und hält. Für die weitere Gestaltung kommt dann Bastelkleber und das Strukturpapier zum Einsatz. Auch das muss nach dem Anbringen erst einmal trocknen. Zum Schluss den Aufkleber drauf – und fertig ist der USB-Stick für Pferdefreunde.

Das war jetzt eher eine simple Version, aber mit Fimo lässt sich viel machen, so dass den Formen und eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Wer schöne Serviettenmotive hat, kann den Stick hinterher auch mit Serviettentechnik verschönern, wer zeichnerisch begabt ist, kann etwas malen. Das waren jetzt nur ein paar Ideen, die mir so eingefallen sind.

Und wie sieht’s bei euch aus? Wie würdet ihr euren USB-Stick gestalten? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.