Pferdige Termine 2019 – mit CHIO Low-Budget-Tipps

Schwupps, da ist es schon, das neue Jahr. Vielleicht hat sich der ein oder andere von euch auch schon Gedanken gemacht, bei welchen pferdigen Terminen er dieses Jahr dabei sein möchte? Ich habe für mich auch mal überlegt, wo ich wahrscheinlich selbst dabei sein werde oder gerne dabei sein möchte und was generell so ansteht – selbstverständlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit, denn Pferdeveranstaltungen gibt es eine ganze Menge. Allerdings habe ich auch eine coole Seite gefunden, bei der man nicht nur nach Veranstaltungen suchen kann, sondern auch selber Termine eintragen kann. Besonders praktisch, wenn man Events bei sich in der Nähe sucht.*

Außerdem mein persönliches Extra für euch bei diesem Blogbeitrag: Meine CHIO Aachen Low-Budget-Tipps. Ich war nämlich letztes Jahr dort und weiß nun auch, was ich beim nächsten Mal anders mache …

 

Aber zuerst einmal meine persönliche Pferde-Termin-Übersicht:

  • Vom 17. bis 20. Januar ist die Partner Pferd in Leipzig (Sachsen).
  • Vom 9. bis 17. März ist die Equitana in Essen (NRW), die sich als Weltmesse des Pferdesports betitelt.
  • Vom 22. bis 24. März ist die Messe Reiten-Jagen-Fischen in Alsfeld (Hessen).
  • Vom 30. Mai bis 2. Juni ist die Pferd International in München (Bayern) – ein Event, bei dem ich schon lange nicht mehr war … vielleicht wird es dieses Jahr was?
  • Vom 31. Mai bis 3. Juni ist auch Ludwigsburger Pferdemarkt (Ba-Wü), eine Veranstaltung, zu der ich schon lange einmal wollte …
  • Vom 5. bis 7. Juli ist dann die Equitana Open Air in Mannheim (Ba-Wü), diese Messe ist in meinem Veranstaltungskalender schon so gut wie gesetzt.
  • Vom 12. bis 21. Juli ist das CHIO, das Weltfest des Pferdesports in Aachen (NRW) – hier war ich letztes Jahr, meine Low-Budget-Tipps lest ihr weiter unten.
  • Vom 29. August bis 8. September ist das Chiemsee Pferdefestival (Bayern).
  • Vom 4. bis 8. September ist die Americana in Augsburg (Bayern).
  • Am 3. Oktober ist traditionell der Schussenrieder Fuhrmannstag (Ba-Wü). (Viel Bier gibt’s da auch hab ich mir sagen lassen …)
  • Vom 5. bis 8. Dezember ist die Pferd & Jagd in Hannover (Niedersachsen).

Der Veranstaltungskalender für Pferdefreunde hält natürlich noch einige Events mehr bereit. Auch bei mir privat habe ich noch das ein oder andere regionale Turnier im Kalender stehen … Wisst ihr denn schon, wo ihr hingeht? Oder habe ich euer persönliches Pferde-Event-Highlight vergessen? Lasst mir gerne einen Kommentar da.

 

Das CHIO in Aachen – meine Low-Budget-Tipps

CHIO Low BudgetLetztes Jahr habe ich Karten für das CHIO zum Geburtstag geschenkt bekommen – und zwar gleich für sechs Tage! Dienstag bis Sonntag standen also jeden Tag Pferde, Reitsport und (mehr oder weniger) Shopping auf dem Programm. Meine Eindrücke und Erlebnisse gibt’s hier nicht zum Nachlesen, wohl aber meine Low-Budget-Tipps.

Da das CHIO nun ja schon eine große Veranstaltung ist und „Hinz und Kunz“ sich dort blicken lässt, ist der Besuch mitunter auch ganz schön teuer. Allerdings gibt es ein paar Tricks, mit denen ihr euren Geldbeutel schonen könnt und die teile ich gerne mit euch!

 

 

Tipp 1: Rechtzeitig eine Unterkunft buchen

Im Falle eines mehrtägigen CHIO-Besuchs gilt die Devise: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Denn je knapper ihr bucht, desto kostspieliger wird es. Außerdem sind Unterkünfte in der Stadt selbst zumeist nochmal etwas teurer als außerhalb.

 

Tipp 2: Wähle den richtigen Tag

An den Wochenenden und bei den großen, wichtigen Prüfungen sind die Tickets logischerweise teurer, als bei Vorentscheidungen oder Prüfungen am Mittag. Informiert euch vorher, was euch persönlich interessiert und achtet auch darauf, welche Veranstaltungen bzw. Stadien inbegriffen sind.

 

Tipp 3: Stehen ist günstig, sitzen ist teuer

Die Stehplatzkarten sind um einiges günstiger, als die Sitzplatzkarten (vor allem als die überdachten Sitzplätze). Wer fit ist und sowieso gerne „vorne mit dabei“, dem empfehle ich die Stehkarten. Hier ist auch freie Platzwahl, d.h. ihr könnt euch aussuchen, an welcher Seite ihr stehen möchtet. Für beste Sicht gibt es ja auch noch die großen Bildschirme.

 

Tipp 4: Getränke + Snacks mitnehmen

Gerade wenn es warm ist, ist es deutlich günstiger, sich Wasser im Vorherein im Supermarkt zu kaufen und dieses dann mitzunehmen. Das gilt ebenso für kleine Essenssnacks. Auch wenn die Verpflegung auf dem Gelände nicht übermäßig teuer ist, am Ende des Tages summiert es sich dennoch.

 

Tipp 5: Handeln beim Shopping

Bloß keine falsche Scheu – fragen kostet nämlich noch nichts. Wer ein Teil gesehen hat, das ihm gefällt, kann auch mal fragen, ob da am Preis noch was zu machen ist. Besonders, wenn es das letzte Teil ist (die meisten Verkäufer sind nämlich über alles froh, was sie nicht wieder einpacken und mitnehmen müssen …). Bei mir zumindest hat es geklappt, kein Wahnsinnsrabatt, aber ein kleiner Nachlass war drin.

 

Was ist noch interessant zu wissen?

In den Tickets mitinbegriffen ist die An- und Abreise mit den öffentlichen Bussen, außerdem gibt es extra Shuttle-Busse. Wer sich für Stehplatzkarten entscheidet, dem empfehle ich eine Picknickdecke mitzunehmen – wer den ganzen Tag steht und läuft, ist dankbar für kleines Sitz-Picknick am Rande des Abreiteplatzes. Alternativ bietet das Fahrstadion einige freie Sitzplätze, sofern dort gerade keine Prüfung läuft. Außerdem wichtig: Sonnenschutz. Im Juli kann es schon mal richtig brutzeln, da sind Cap und Sonnencreme wirklich wichtig (abgesehen vom vielen Trinken). Und wer gerne auf die Geländestrecke möchte, um die Buschreiter anzuschauen, dem empfehle ich auf jeden Fall einigermaßen festes Schuhwerk.

 

CHIO Aachen Low Budget TippIch sage euch: Es war ein geniales Erlebnis, irgendwie finde ich schon, dass man das mal erlebt haben muss (wenn man sich für den Turniersport interessiert). Das Wetter letztes Jahr war grandios, sprich warm und trocken. Somit kann ich euch leider nicht konkret sagen, auf was es ankommt, sollte es einmal regnen. Aber wie heißt es so schön: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung 😉.

 

 

 

 

*Keine bezahlte Kooperation mit dieser Seite. Ich habe sie selber gefunden und möchte sie aus freien Stücken weiterempfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.