Ein Pferd für alle Fälle – Paso Fino Briosa

Heute möchte ich euch ein ganz besonderes Pferdchen vorstellen: Briosa de la Mariposa

Nervenstark und wassererprobt: Paso Fino-Stute Briosa

Nervenstark und wassererprobt: Paso Fino-Stute Briosa

Diese Grauschimmelstute ist ein Paso Fino, ein Gangpferd mit südamerikanischen Wurzeln. Kennengelernt habe ich die süße 5-Jährige bei einer lieben Freundin in der Schweiz. Briosa ist es auch, die das Titelbild meiner Homepage ziert. Entstanden ist das Foto in der Thur, denn an unserem Ausritt war es recht warm und so war der Ritt in und durch den Fluss eine willkommene Erfrischung. Ein ziemliches Abenteuer, denn meine lange Beine bewegten sich ständig sehr nah an der Wasseroberfläche. Auch auf dem Rückweg fühlte ich mich kurz wie im Dschungel, denn wir mussten durch ein kleines, dicht bewachsenes Waldstück. Umso mehr bin ich von Briosa begeistert, wie sie in ihrem jungen Alter schon so souverän durchs Gelände tingelt. Wasser kein Problem, Straßenverkehr kein Problem, Fahrräder kein Problem, Hunde kein Problem, lärmende Kinder – kein Problem!

Die Paso Finos schätze ich jetzt schon ziemlich lange als superbequeme, willige und schicke Pferde und ich bin froh, diese tolle Rasse kennengelernt zu haben. Ihr wollt mehr über diese Vierbeiner wissen? Dann schaut mal hier: www.pfae.org Ich kann nur jedem empfehlen, der die Gelegenheit bekommt einen Fino zu testen, sich sofort in den Sattel zu schwingen – aber Vorsicht, Suchtgefahr 🙂

Im Laufe der Zeit werdet ihr hier in meinem Blog sicher auch noch einiges über die Finos zu lesen bekommen. Wenn ihr euch näher für Briosa und ihr Zuhause interessiert, könnt ihr hier mal reinschauen: www.hacienda-mariposa.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.